Finde Singles in deiner Nähe

Ich bin
Ich suche

Partnervermittlung: So finden Sie den seriösen Anbieter

Online Dating

Wer nicht auf die grosse Liebe warten möchte, geht gezielt auf die Suche. Über eine Kontaktanzeige, eine Kontaktbörse im Internet oder eine Partnervermittlung soll der Partner fürs Leben gefunden werden. Partnervermittlungen erscheinen als besonders komfortabler Weg: Basierend auf einem Persönlichkeitstest erhalten Kunden Kontaktvorschläge, die zu den eigenen Vorstellungen passen sollen. Bei der Auswahl des Anbieters sind einige Tücken zu beachten.

Überblick: Was eine seriöse Partnervermittlung bietet

– Betreiber und Firmensitz sind im Impressum aufgeführt
– Leistungen, Tarife und Vertragslaufzeiten werden genau aufgelistet
– der Anbieter kann Referenzen vorweisen
– vor der Vermittlung wird ein Persönlichkeitstest durchgeführt
– Mitglieder werden redaktionell überprüft
– die Partnervermittlung gibt keine Erfolgsgarantie

Prüfen Sie das Leistungsangebot der Partnervermittlung

Prüfen Sie vor Vertragsabschluss, welche konkreten Leistungen Sie erhalten. Wählt der Anbieter passende Partnervorschläge für Sie aus oder handelt es sich um eine Kontaktbörse, auf deren Portal Sie selbst nach einem Partner suchen? Arbeitet die Vermittlung mit sogenannten Moderatoren oder Animateuren? Dann nehmen nicht nur echte Partnersuchende, sondern auch Mitarbeiter des Anbieters mit Ihnen Kontakt auf. Diese stehen für ein Treffen natürlich nicht zur Verfügung. Informationen zu den Leistungen erhalten Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Seriöse Anbieter listen genau auf, welche Leistungen Ihnen in den einzelnen Tarifen zur Verfügung stehen.

Eine seriöse Partnervermittlung gibt keine Erfolgsgarantie

Einem seriösen Partnervermittler ist daran gelegen, dass seine Kunden tatsächlich die grosse Liebe finden. Dafür arbeiten die Anbieter unter anderem mit einem Persönlichkeitstest, den Mitglieder vor der Vermittlung ausfüllen. Der Test soll sicherstellen, dass passende Kontaktvorschläge unterbreitet werden. Eine Garantie, dass sich unter den Vorschlägen wirklich der Partner fürs Leben befindet, gibt es jedoch nicht. Vertrauenswürdige Partnervermittlungen weisen darauf hin.

Wie lange ist die Partnervermittlung schon im Geschäft?

Seriöse Partnervermittlungen können Referenzen vorweisen. Befindet sich ein Anbieter bereits länger im Geschäft, ist dies oft ein Zeichen für seine Vertrauenswürdigkeit. Das bedeutet nicht, dass neu gegründete Agenturen zwangsläufig unseriös sind. Besteht die Vermittlung jedoch bereits seit mehreren Jahren, verfügt sie in der Regel über eine umfangreichere Kundenkartei. Umso besser stehen die Erfolgschancen.

Partnervermittlung: Beachten Sie das Kleingedruckte

– Lesen Sie sich alle Vertragsunterlagen und die AGB in Ruhe durch.
– Achten Sie auf die Vertragslaufzeiten: Verträge mit längerer Laufzeit sind häufig günstiger, allerdings bleiben Sie länger an einen Anbieter gebunden.
– Seien Sie vorsichtig bei kostenlosen Testangeboten – nach Ablauf der Testphase folgt häufig ein kostenpflichtiges Abo.
– Holen Sie sich im Zweifel Beratung bei einer Verbraucherberatungsstelle oder bei einem Anwalt ein.
– Bezahlen Sie Leistungen nicht im Voraus.

Was kann ich tun, wenn mir die Partnervermittlung nicht gefällt?

Stellen Sie nach einigen Wochen oder Monaten fest, dass Ihnen der gewählte Anbieter nicht zusagt, können Sie den Vertrag kündigen. Da sich der Vertrag in den meisten Fällen automatisch verlängert, müssen Sie dafür unbedingt die vorgegebenen Kündigungsfristen beachten. Am besten schicken Sie Ihre Kündigung per Einschreiben mit Rückschein an die angegebene Adresse.

Was macht die Partnervermittlung nach Vertragsende mit meinen Daten?

Seriöse Partnervermittler und Kontaktbörsen schützen Ihre Daten. Ihre persönlichen Angaben werden während der Vertragslaufzeit nicht an Dritte weitergegeben und nach Vertragsende gelöscht. Lassen Sie sich die Löschung der Daten vom Anbieter schriftlich bestätigen und prüfen Sie, ob Ihr Profil nach Ablauf des Vertrags tatsächlich von der Seite genommen wird.

Wo erhalte ich bei Problemen mit der Partnervermittlung Beratung?

Erste Anlaufstelle bei Fragen und Problemen mit der Partnervermittlung sind unabhängige Verbraucherberatungsstellen wie die Verbraucherzentrale in Deutschland und die Stiftung für Konsumentenschutz in der Schweiz. Seriöse Anbieter wie Date50 arbeiten zudem mit Verbraucherschlichtungsstellen zusammen, die ein Schlichtungsverfahren bei Streitigkeiten unterstützen.

Bildnachweis: Depositphotos_181573002_l-2015

Finde Singles in deiner Nähe

Ich bin
Ich suche